Wasserschaden Sanierung

Beheben eines Wasserschadens: Wir sind Ihre zuverlässigen Partner

Es ist leider schneller geschehen als einem lieb ist: Plötzlich tritt in den eigenen vier Wänden ein Wasserschaden auf. Woher kommt das Wasser? Wie lässt sich der Wasserschaden wirkungsvoll beheben. Wen muss man dazu kontaktieren? Wie lange dauert die Wasserschadensanierung? Und vor allem: Wer bezahlt das alles und was kostet es? Diese und ähnliche Fragen stellt sich ein jeder Betroffener nach Schadenseintritt. Plötzlich muss alles schnell gehen und man hat Angst vor dauerhaften Schäden und Schimmelbildung. Jetzt wäre ein erfahrener Partner von Nutzen …

Der grundsätzliche Ablauf bei einer Wasserschadensanierung

1. Wasserschaden-Soforthilfe: Erstmaßnahme

Das oberste Gebot der Stunde lautet: Den Schaden so effektiv wie möglich zu minimieren. Wasserschaden-Soforthilfe bedeutet: stehendes Wasser wird abgepumpt, wertvolle Gegenstände werden gesichert und die Luftfeuchtigkeit umgehend mit Trocknungsgeräten gesenkt.

2. Vor Wasserschadensanierung: Schadenaufnahme

Nach Beendigung der Erstmaßnahme und vor der Wasserschadensanierung muss der Schaden dokumentiert und aufgenommen werden. Dieses Vorgehen dient als Nachweis für den Schadenregulierer und ist ein wertvolles Hilfsmittel für eine nachhaltige Trocknungsmaßnahme.

3. Trockenmaßnahme zum Beseitigen eines Wasserschadens

Um einen Wasserschaden wirkungsvoll beheben zu können, installieren Ihre Experten vom Klima Center die nötigen Gerätschaften für eine schnelle, schonende und gründliche Trocknung im geschädigten Objekt. Dabei gilt immer: Wir arbeiten immer so zerstörungsfrei wie möglich. Geschätzte Dauer: So lange wie nötig! Wir werben nicht mit unrealistisch kurzen Trocknungszeiträumen. Wir trocknen so lange bis wir mit gutem Gewissen behaupten können: Jetzt ist es wirklich “trocken”! Übrigens: Zu einer ordentlichen Trocknung gehört auch ein Messprotokoll mit einer Anfangs-, Zwischen- und Endmessung.

4. Wasserschadensanierung: Wiederherstellung

Nach der Trocknungsmaßnahme führen wir für Sie gerne die Wiederherstellung von beschädigten Bauteilen durch. Die Wasserschadensanierung umfasst Tätigkeiten wie Malerarbeiten, Bodenbelagsarbeiten und vieles mehr. Fragen Sie uns, was wir für Sie tun können!

5. Dokumentationserstellung

Nach Beendigung unserer Arbeiten erhalten Sie von uns eine umfangreiche Dokumentation über die Maßnahmen der Wasserschaden-Soforthilfe und Wasserschadensanierung. Diese enthält einen Schadenbericht, einen Messbericht über den Trocknungsverlauf, ein Stromverbrauchsprotokoll, eine Bilddokumentation und last but not least eine Abrechnung unserer Leistungen.