Was ist ein Bautrockner?

Zuviel Feuchtigkeit im Haus? Dieses Problem entsteht nicht nur durch Undichtigkeiten oder Wasserschäden, sondern auch während eines Umbaus oder Reparaturen am Mauerwerk. Bei all diesen Aktivitäten kann sich eine erhebliche Menge Nässe im Zimmer ansammeln. Mit einem Bautrockner wird die überschüssige Nassluft abgezogen, um eine gewünschte Trockenheit zu erreichen. Wie also funktioniert so ein Bautrockner?

Die Miete des richtigen Entfeuchters ist wichtig. Fragen Sie uns und mieten Sie den für Sie passenden Bautrockner.

Das Kondensationsprinzip

Ein Bautrockner ist ein Luftentfeuchter, der nach dem Kondensationsprinzip arbeitet. Indem die nasse Umgebungsluft dem Gebäude entzogen wird, trocknen Böden und Wände schneller. Damit kann rasch eine ideale Luftfeuchtigkeit wieder hergestellt werden. Entscheidend dafür ist, den richtigen Bautrockner zu mieten.

Die Funktionsweise lässt sich einfach in vier Schritten erklären.

  1. Zuerst wird die nasse Luft mithilfe eines eingebauten Ventilators aus dem Haus abgesaugt und durch den Bautrockner geleitet.
  2. Danach wird sie durch einen Verdampfer geführt. Das sind Eisenplatten, die gekühlt werden. Während dieses Prozesses kondensiert die Luftfeuchtigkeit auf den Eisenblechen.
  3. Anschließend wird das Kondensat aufgefangen und über einen Behälter abgeleitet.
  4. Im letzten Schritt erwärmt sich die Umgebungsluft an den Wärmeteilen und verlässt den Bautrockner trocken. Bei diesem Vorgang steigt die Lufttemperatur um ca. 2 Grad an.

Hinweis:

Um den Kondensationstrockner am effektivsten zu verwenden, ist eine Raumtemperatur von 15 bis 20 Grad erforderlich. Das soll jedoch nicht davon abhalten, den Bautrockner auch bei niedrigeren Temperaturen anzuwenden. Was dagegen spricht, ist allein die Tatsache, dass je niedriger die Raumtemperatur, desto geringer der Feuchtigkeitsgehalt der Umluft. Wir vermieten professionelle Bautrockner zu günstigen Preisen, die all diesen Aufgaben gerecht werden.

Materialfeuchte und die Umgebung

Einige Leser mögen annehmen, dass ein Bautrockner dem eigentlichen Mauerwerk die Nässe entzieht. Das ist nur bedingt richtig. Zwischen der Materialfeuchte, welche in der Kapillarität von Ziegeln, Gasbeton, Estrichen, etc. vorhanden ist und seiner Umgebung besteht eine Wechselwirkung, die sich gegenseitig auszugleichen versucht.

Mit anderen Worten wird eine mit mehreren Litern Wasser durchnässte Ziegelwand von trockenem Klima umgeben, so gibt die Wand Nässe ab. Wird hingegen eine trockene Ziegelwand von Feuchte umgeben, so nimmt die Wand einen Teil der Feuchte der Umgebung auf. Deshalb hängt die Trocknungszeit sowohl von der Feuchtigkeitsmenge in Raum als auch von der Innentemperatur ab.

Das Ergebnis eines professionell gemieteten Bautrockners? Warmes, trockenes Klima!

Das richtige Heizgerät und die richtige Raumtemperatur bei der Bautrocknung

Da sich das Material des Mauerwerks und der umliegende Freiraum gegenseitig beeinflussen, ist es wichtig, dass der Handwerker zum einen über die Beschaffenheit der Materialien und zum anderen über den geeigneten Trockner Bescheid weiß. Wie schon oben erwähnt, die dritte Komponente ist die Temperatur. Gibt es in dem relevanten Raum bereits eine Zentral- oder Bodenheizung, so kann diese durchaus den Bautrockner ersetzen. Ist dies nicht der Fall, besuchen Sie uns. Wir vermieten das passende Gerät für jede Trocknung.

Passende Bautrockner mieten

Wir wissen, dass nicht jeder Hobbyhandwerker und jede Baufirma den geeigneten Entfeuchter für jede Baustelle hat. Daher haben wir uns auf die Miete von Luftentfeuchtern spezialisiert.

Klima Center – Rental | Services | Solutions Bautrockner-Verleih Rosenheim / München hat sich über die Jahre auf die Vermietung und Beratung von hochwertigen Bautrocknern, wie Kondensationstrocknern und Luftentfeuchtern spezialisiert. Wir mieten das passende Gerät für die Bautrocknung und Sie trocknen in kurzer Zeit Ihre vier Wände.

Warum der richtige Luftentfeuchter entscheidend ist

Ob Bewohner in einen noch feuchten Neubau einziehen oder ein Wasserschaden mit einigen Litern Verlust aus irgendeinem anderen Grund verursacht wurde, wichtig ist, dass das Gebäude so schnell wie möglich ausgetrocknet wird. Bleibt das Gebäude feucht, so können die Heizkosten und die Miete für den Mieter bis zu 30 % steigen. Die Lösung ist: Den Wasserschaden so schnell und so effizient wie nur möglich mit einem passenden Bautrockner zu beheben! Achten Sie dabei in den technischen Daten auf die max. Luftmenge und die richtige kW Zahl für Ihren Bedarf. Solch ein Handeln ist nicht nur umweltfreundlich, es verhindert in kurzer Zeit möglichen Schimmel und andere ungesunde Wohnbedingungen. Außerdem: Fasst der Schimmel erst mal Fuß, kann eine Sanierung sehr teuer werden.

Die Lösung ist einfach. Sie mieten günstig den passenden Bautrockner und beseitigen die Ursache!

Während andere Firmen sich mit Entfeuchtern herumschlagen, die in niederen Temperaturen erst mal gar nicht funktionieren, bieten wir unseren Kunden einen Profi-Bautrockner, der mit einer Heißgasabtauung ausgerüstet ist. Diese professionellen Bautrockner arbeiten trotz Ihrer hohen Leistung und größerer Luftmenge 30 % effizienter. Die eingebaute, Technologie entdeckt den vereisten Wärmeaustauscher, behebt das Problem und setzt die Arbeit direkt fort. Das ist gerade für Sie als Kunden günstig.

Rufen Sie uns an oder schauen Sie bei uns vorbei, wenn sie weitere Informationen brauchen. Sowohl unsere preiswerte Bautrockner und Luftentfeuchter-Vermietung als auch unsere niedrigen Verleih- und Mietpreise inklusive Lieferung und Abholung sind jederzeit überzeugend.

Call Now Button Erfahrungen & Bewertungen zu Klima Center - Bautrocknerverleih, Wasserschaden - Sanierung