Ein kritischer Blick auf die Energie.Agentur.NRW

In der Sendung des WDR Magazins “Monitor” vom 17.03.2016 wurde ein kritischer Beitrag über die Energie.Agentur.NRW veröffentlicht. Die Energie.Agentur.NRW sollte unabhängig Energieeinsparungspotentiale erkennen und erschließen. Dies geschieht besonders im Bereich der Gebäudedämmung. Der Kern des Vorwurfs von Monitor: Die Energie.Agentur.NRW erweckt den Anschein eine staatliche Einrichtung zu sein. Dies ist aber nicht der Fall. Im Hintergrund sind unter anderem die Eigentümer von Dämmstoffproduzenten zu werke.

Und es gibt noch mehr fragwürdige Verbindungen hinter der Agiplan. Über mehrere Ecken landet man bei der Industrie. Ein Viertel der Anteile an Agiplan hält nämlich die TRM Beteiligungsgesellschaft. Ein unscheinbarer Name. Und an der sind weitere Gesellschaften beteiligt, mit genauso unscheinbaren Namen. Interessant aber: Die Abkürzungen stehen für die Namen ihrer Eigentümer: Thomas Albrecht Knauf, Robert Matthias Knauf, Martin Bernhard Knauf. Und auch der vierte Gesellschafter ist ein Knauf. Sie alle gehören zur milliardenschweren Unternehmerfamilie Knauf. Und der wiederum gehört der Baustoffkonzern Knauf. Nach eigenen Angaben auch einer der größten Dämmstoffhersteller der Welt.

Hier der Beitrag welcher auf Youtube verfügbar ist:

Bildquelle des Titelbilds: Von Marcel S.Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=20503058

Schreibe einen Kommentar